Kunst- und Kulturveranstaltungen

für Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen

Das Programm wurde von der Stadt Hannover und der Alzheimergesellschaft Hannover e.V. erarbeitet. Das vollständige Programm liegt in den städtischen Einrichtungen und in unserer Geschäftsstelle zur Mitnahme bereit. Wir laden Sie herzlich ein, die Möglichkeit zur Begegnung und so Abwechslung in Ihrem Alltag zu erleben. Wir freuen uns auf Sie.

Selbsthilfegruppe NEU

Am Mittwoch, 10. Juli 2019 ist eine neue Selbsthilfegruppe für Partner und Kinder von Menschen gestartet, die an Demenz erkrankt sind.

  • Ort: Geschäftsstelle der Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V., Osterstr. 27.
  • Die Treffen finden statt: mittwochs 1 x im Monat von 17.00 – 19.00 Uhr.
  • Wir bitten um vorherige Anmeldung, Telefonnummer 0511 215 74 65
  • bzw. Mail: alzheimer-gesellschaft-han@t-online.de.

Die Pflege und Betreuung der Erkrankten ist für Angehörige eine große Herausforderung und oft eine Belastung. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Unterstützung bei allen Fragen der Erkrankung zu geben und bieten nun eine weitere Gruppe an.

Informationen zur Demenz-Erkrankung

Der nächste Vortrag findet am

Dienstag, d. 13. August 2019 von 17.00 – 18.30 Uhr statt.

Was ist eine Demenz und welche Formen gibt es? Was bedeutet es für die Erkrankten und besonders für ihre Angehörigen, wenn die Diagnose „Demenz“ gestellt wird?

In dem Vortrag erhalten Sie Informationen über Verlauf und Erscheinungsformen von Demenz, besonders der vom Alzheimer Typ. Wir geben Ihnen Tipps und Hinweise zum Umgang mit den Erkrankten.

Ort: Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V. Osterstraße 27, 30159 Hannover

Referentin: Hildegard Kopp

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen, deshalb wird eine Anmeldung erbeten:

Tel. 0511 726 15 05 oder 0511 215 74 65

Die Teilnahme und das Informationsmaterial sind kostenlos.