Im Gehäuse – Solotheaterstück zum Thema Demenz

„Im Gehäuse“ – Ein Solotheaterstück zum Thema Demenz

Im Rahmen der Ersten Woche(n) der Demenz zeigen wir das Solotheaterstück „Im Gehäuse“ von und mit Andreas Bentrup und zwar am

Sonntag, den 25.09.2021 um 16.00 Uhr

in den Räumen von TheaterNOVEM (Lange Laube 26).

„Schwindet ein Mensch mit Demenz oder konzentriert er sich auf den Kern?
Versuchen wir uns in Erinnerungen zu verlieren oder finden wir uns in der Gegenwart?
Im Gehäuse erzählt von einem Enkelsohn, der seinen Großvater wiederfindet, indem er ihn scheinbar verliert.“

„Im Gehäuse“ ist ein Solotheaterstück zum Thema Demenz. Im Stil des Biografischen Erzähltheaters zeigt Andreas Bentrup spielerisch die verschiedenen Dimensionen der Demenz für die Betroffenen und deren Angehörigen auf.

Im Anschluss an das Stück ist eine, vom Schauspieler moderierte Gesprächsrunde zum Thema vorgesehen.

Coronabedingt haben wir die Teilnehmer*innenzahl auf 40 Personen begrenzt und bitten Sie, Plätze verbindlich unter theater-novem@web.de zu reservieren.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns aber über Spenden zugunsten der Alzheimer Gesellschaft Hannover e. V..     

Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle oder unter www.theater-novem.de.                       

Wir freuen uns, Sie zu diesem berührenden Theaterstück begrüßen zu dürfen!

Gruppe „Wir bleiben aktiv“

Unternehmungen ca. alle 8 Wochen, Termine nach Absprache

Boule spielen

Am 14.7.2022 hat die Gruppe „Wir bleiben aktiv“ mit insgesamt 12 Teilnehmenden auf eigenen Wunsch erneut Boule gespielt. Sie traf sich dazu dieses Mal bei etwas kühlerem Wetter beim Kiosk neben den Herrenhäuser Gärten. Da die Regeln den meisten bekannt waren und deshalb nur kurz aufgefrischt werden mussten, konnten die beiden Gruppen gleich auf dem breiten Sandweg loslegen. Bei guter Laune wurde wieder eifrig gespielt und sich gegenseitig angefeuert.

Im Anschluss genossen alle das gesellige Kaffeetrinken und den vom Kioskbetreiber extra für die Gruppe besorgten Kuchen. Am späteren Nachmittag traten dann alle bei guter Stimmung den Heimweg an.

Diese Unternehmung wurde wieder unterstützt durch die Aktion „Hand-in-Hand für Norddeutschland“ des NDRs.

Die Gruppe ist offen für neue Teilnehmer, melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Tel. 0511 215 74 65 zu den Geschäftszeiten Di. 10 – 12 Uhr und Do. 16 – 19 Uhr.

Welt des Vergessens

Demenz-Ratgeber

für Betroffene und Angehörige in Hannover und der Region

Während der Geschäftszeiten des Büros in der Osterstraße ist der Ratgeber

erhältlich oder Sie rufen uns an. Der Ratgeber ist für Sie kostenlos.

Sie können ihn aber auch direkt am Computer lesen. Klicken sie auf das Titelbild.

Um den Ratgeber online zu lesen, klicken sie auf das Titelbild oder auf diesen hier: Ratgeber, Welt des Vergessens.

Schirmherrschaft

Schirmherrin der Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V. ist  Bettina Tietjen.

Frau Tietjen ist auch Kuratiorumsmitglied der Deutschen Alzheimer Stiftung, Berlin.

Die bekannte NDR-Moderatorin Bettina Tietjen setzt sich in ihren Sendungen immer wieder für das Thema Demenz ein. Durch die Begleitung ihres an einer Demenz erkrankten Vaters ist sie mit der Erkrankung bestens vertraut. Die Erkrankten und besonders die Angehörigen benötigen unsere Unterstützung. Wir freuen uns sehr, dass Frau Tietjen das Ehrenamt übernommen hat und unsere Arbeit unterstützt.

© NDR/Hendrik Lüders

Der NDR hat die bei der Benefizaktion „Hand in Hand“ in Norddeutschland 2018 für die Alzheimer Gesellschaften im Norden gesammelten Spenden zur Verfügung gestellt. Wir konnten viele Projekte und Aktionen umsetzen und unterstützen.