Tanzen für Menschen mit Demenz

Tanzen für Menschen mit Demenz


TanzCentrum Kressler und Alzheimer Gesellschaft bitten aufs Parkett!

Das TanzCentrum Kressler lädt gemeinsam mit der Alzheimer Gesellschaft
Hannover e.V. Menschen mit und ohne Demenz unter dem Motto ein: Wir tanzen
wieder.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 26. Juni, von 13 bis 15 Uhr im
TanzCentrum an der Havelser Straße 3 in Garbsen statt.

Ob jung oder alt, mit Demenz oder ohne, Linksfüßler oder Naturtalent: Beim
Tanzen kann jeder auf seine Art Freude am Leben ausdrücken. „Wir tanzen
wieder“ bringt Menschen mit und ohne Demenz zusammen und lädt zu einem
Gemeinschaftsvergnügen auf dem Tanzparkett ein. Musik, Taktgefühl und
natürlich ganz viel Spaß stehen hier im Vordergrund an einem bestens dafür
geeigneten Ort: die Tanzschule.

Außer Kaffee und Kuchen bietet der unterhaltsame Nachmittag
Tanzanimationen, ein tolles Showprogramm, ein bisschen Tanzunterricht und
Geselligkeit.

Für Anmeldung sowie weitere Informationen ist das TanzCentrum Kressler
erreichbar unter Telefon (0 51 31) 4 91 00.

Karten gibt es nur im Vorverkauf. Die Anzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist pro Person mit einem Unkostenbeitrag für Kaffee und Kuchen von 10 Euro verbunden.

TanzCentrum Kressler, Havelser Straße 3, 30823 Garbsen

Alzheimer Gesellschaft Hannover e.V.
Telefon (05 11) 2 15 74 65 (dienstags von 10 – 12, donnerstags von 16 – 19 Uhr)

Gruppe „Wir bleiben aktiv“

Gruppe „Wir bleiben aktiv“

Unternehmungen ca. alle 8 Wochen, Termine nach Absprache

Besuch im Wilhelm-Busch-Museum

Am 18.5.2022 hat Frau Moes die Gruppe „Wir bleiben aktiv“ ins Wilhem-Busch-Museum begleitet. Insgesamt 10 Teilnehmende haben bei guter Laune mit ihr die Ausstellung „Von Hühnern und Menschen“ von Peter Gaymann besucht und sich mit viel Spass über die lustigen Karikaturen ausgetauscht.

Im Anschluss genossen alle bei bestem Wetter das gesellige Kaffeetrinken und den leckeren Kuchen im Garten des ortsansässigen Cafés und tauschte sich u. a. über Ideen zukünftiger Unternehmungen aus. Bevor die Gruppe den Ort am späten Nachmittag bei guter Stimmung verlassen musste, weil die Öffnungszeiten des Museums endeten, wurde vereinbart, sich am Freitag, den 17.6. erneut dort zum Boulespielen auf dem Vorplatz des Museums zu verabreden.

Diese Unternehmung wurde wieder unterstützt durch die Aktion „Hand-in-Hand für Norddeutschland“ des NDRs.

Die Gruppe ist offen für neue Teilnehmer, melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße, Alexandra Huth und Ulrike Moes

Tel. 0511 215 74 65 zu den Geschäftszeiten Di. 10 – 12 Uhr und Do. 16 – 19 Uhr.

Welt des Vergessens

Demenz-Ratgeber

für Betroffene und Angehörige in Hannover und der Region

Während der Geschäftszeiten des Büros in der Osterstraße ist der Ratgeber

erhältlich oder Sie rufen uns an. Der Ratgeber ist für Sie kostenlos.

Sie können ihn aber auch direkt am Computer lesen. Klicken sie auf das Titelbild.

Um den Ratgeber online zu lesen, klicken sie auf das Titelbild oder auf diesen hier: Ratgeber, Welt des Vergessens.

Farbenfroh

Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Seit 2015 Jahren trifft sich eine fröhliche Runde im Workshop im Pavillon und erlebt gemeinsam eine kreative Auszeit von der Alltagsbelastung durch die Erkrankung. Die Freude am Tun und das Entdecken neuer Ausdrucksmöglichkeiten stehen dabei im Mittelpunkt. Individuelle Unterstützung gibt die Künstlerin Birgit Frische, unterstützt von ehrenamtlichen Helferinnen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir gestalten ohne Leistungsdruck.

Das Material wird allen Kreativen zur Verfügung gestellt.

Die Gruppe trifft sich 14tägig am Montag von 14.30 – 16.30 Uhr

Interessierte melden sich bitte unter: Tel. 0511 / 215 74 65. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Koordinatorin unter: a.huth-ataman@alzheimergesellschaft-hannover.de Weiterlesen